Tiroler Kinder pflegen Schmetterlingswiese

dm drogerie markt unterstützte die Aktion von | naturschutzbund | und natopia

© dm/Fotodienst Amplatz
© dm/Fotodienst Amplatz

Bei einer Pflegeaktion im Schmetterlingsparadies Mühlauer Fuchsloch bei Innsbruck tauschten die Kinder der Volksschule Mühlau Bleistift und Heft gegen Rechen und Schubkarren. Sie halfen damit bei der Mahd dieser Wiese, die vielen Schmetterlingsarten eine Heimat bietet. Die Aktion fand in Zusammenarbeit mit der Kooperation „dm flugland“ von Naturschutzbund und dm drogerie markt statt, in deren Rahmen Schmetterlingswiesen gepflegt, gekauft oder langfristig gepachtet werden.

50 Kinder der Volksschule Mühlau arbeiteten zwei Vormittage lang für die Schmetterlingswiese im Mühlauer Fuchsloch. Da wurde das gemähte Gras mit Rechen zusammengesammelt, mit Heugabeln auf Schubkarren geladen und dann weggefahren. Nur so ist sichergestellt, dass der Nährstoffhaushalt für die spezielle Pflanzengemeinschaft, die Schmetterlinge brauchen, konstant bleibt. „Viele heimische Schmetterlingsarten brauchen Pflanzen, die auf nährstoffarmem Boden gedeihen. Deshalb ist es ganz wichtig, dass das Mähgut entfernt und damit eine Überdüngung des Bodens verhindert wird“, sagt Naturschutzbund-Geschäftsführerin Birgit Mair-Markart.

Neben der Heuarbeit erfuhren die Schülerinnen und Schüler auch so einiges über die hier lebenden Schmetterlinge  wie Kaisermantel, Kleiner Eisvogel oder Schillerfalter. Eine Besonderheit ist der Gelbringfalter (Lopinga achine), der europaweit geschützt ist und dessen Falter-Futterpflanze noch immer unbekannt ist.

Die Pflegeaktion fand im Rahmen der Kooperation „dm flugland“ statt, die | naturschutzbund | und dm drogerie markt im April gemeinsam zum Schutz von Schmetterlingslebensräumen gestartet hatten. dm Kunden konnten bis Ende Mai durch die Spende ihrer active beauty Vorteilswelt-Punkte die Aktion unterstützen. Bisher wurden durch diese Aktion bereits drei Schmetterlingswiesen in verschiedenen Bundesländern unter den Schutz des Naturschutzbundes gestellt, weitere folgen demnächst.

„Mit dm flugland’ wollen wir unsere Kunden für den Naturschutz gewinnen und zeigen, dass jeder Einzelne etwas dafür tun kann“, erklärt dm Geschäftsführer Harald Bauer. „Das Projekt mit der Volksschule ermöglicht es, Kinder frühzeitig für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.“

Der Naturschutz-Einsatz der Schülerinnen und Schüler wurde mit einer Jause belohnt, die zwischen duftendem Heu und gaukelnden Schmetterlingen mit großem Appetit verzehrt wurde.

Der Naturschutzbund bedankt sich bei den Schülerinnen und Schülern der Volksschule Mühlau für die Unterstützung bei der Wiesenpflege und bei dm drogerie markt sowie seinen Kundinnen und Kunden für die Unterstützung bei der Rettung von Schmetterlingslebensräumen!

Rückfragehinweis für Journalisten:

Mag. Gernot Neuwirth, Projektleiter | naturschutzbund |
Tel. 0662 / 64 29 09-20, gernot.neuwirth@naturschutzbund.at

Bild:

Mit großem Einsatz und Spaß beteiligten sich die Kinder bei der Pflege der Schmetterlingwiese.
Bildautor: dm/Fotodienst Amplatz. Die Verwendung des Bildes (siehe oben) ist bei Nennung der Fotocredits und im Zusammenhang mit Berichten über den Biotoppflegeeinsatz im Mühlauer Fuchsloch honorarfrei.

Alle weiteren Bilder s.u.: © dm/Fotodienst Amplatz

 

 

Zurück