Feuchtwiese Mistlbach (Oberösterreich)

© Claudia Leitner

© Claudia Leitner

© Claudia Leitner

© Roman Türk

© Claudia Leitner

Eingebettet zwischen einer Straße und einem Weg sowie im Norden und Süden von einem Wald befindet sich diese ebene, ca. 0,1 ha große Feuchtwiese. Sie liegt in der Gemeinde Buchkirchen im Bezirk Wels-Land, befindet sich in Pacht des | naturschutzbund | Oberösterreich und wird seit 1996 betreut.
Neben höherwüchsigen Pflanzen wie das Mädesüß (Filipendula ulmaria) wachsen hier eine Vielzahl niedriger Arten. Neben dem Lebensraum Feuchtwiese ist hier vor allem die Breitblättrige Fingerwurz (Dactylorhiza majalis), eine Orchidee, ein Schutzgut.
 
Schutz und Management
Das Ziel ist hier die Erhaltung sowie qualitative Verbesserung der Feuchtwiese. Die Wiese wird einmal jährlich im August oder September gemäht, wobei das Mähgut von der Fläche entfernt wird.
 
© Stiftung für Natur