Amphibienwiege Apfelberg (Steiermark)

Die Amphibienlaichgewässer in Apfelberg befinden wurden 1992 vom | naturschutzbund | Steiermark angekauft. Die Fläche misst insgesamt 12.830m².
 
Im Jahr 1994 legten der Naturschutzbund, die Gemeinde und die Abteilung für Wasserwirtschaft im völlig verlandeten Muraltarm drei Laichgewässer (Sattler-, Kargl- und Braun-Lack´n) an. Ein Besucherlenkungskonzept lieferte die Grundlage für einen Naturerlebnisweg rund um zwei der drei Tümpel. Der Erlebnisweg kann von Schulgruppen als Freilandklassenzimmer genutzt werden. Die Restfläche dient der Natur als Ruhezone. (© Naturschutzbund Steiermark)
 
Zu den Pflegemaßnahmen gehören das Offenhalten der drei Tümpel, das Schaffen von Ruhe- und Pufferzonen sowie das Betreuen der Lehrpfadeinrichtungen.