Feuchtwald & -wiese im "Aller" (Steiermark)

Das Gebiet in der Katastralgemeinde Aigen liegt direkt an der slowenischen Grenze. Seit 1990 befindet es sich im Besitz des | naturschutzbund | Steiermark.
Die Flächen messen insgesamt 8.852m² und beinhalten auch den Lauf der unregulierten Kutschenitza.
 
Die Feuchtwiese beherbergt (lt. Kartierung 1989/90) über 140 geschützte Schmetterlingsarten wie zum Beispiel die Ameisenbläulinge Maculinea nausithous undMaculinea teleius.
 
Einmal jährlich wird eine Mahd der Wiese vorgenommen.