Hartberger Ringwald (Steiermark)

Das Biotop „Hartberger Ringwald“ besteht aus 4 Teilflächen, die der | naturschutzbund | Steiermark seit 1984 pachtet. Insgesamt ist das Gebiet 17.841m² groß.
Der Name Ringwald leitet sich von einer historischen Wehranlage ab, die diese Hügelspitze ringartig umzieht. Der südostexponierte Steilhang ist durch Sukzession aus einem aufgelassenen Weinberg entstanden, in den alte Legesteinmauern eingestreut sind. Die Fläche gliedert sich in feuchte und trockene Bereiche und stellt ein wertvolles Biotop dar. Von den Grundstücken 1009/1 und 1014/4 wurden jene Teilbereiche angepachtet, die bewaldet sind.
 
© Naturschutzbund Steiermark

Die natürliche Entwicklung des Waldes soll weiter gewährleistet werden.