Kleine Sandwiese (Steiermark)

Zu dem Gebiet „Kleine Sandwiese“ in der Katastralgemeinde Bierbaum gehören drei Teilflächen, die der | naturschutzbund | Steiermark von 1986 bis 1988 angekauft hat. Es liegt in einem dynamischen Lafnitzmäander und misst insgesamt 2.600m².

Die Wiesen fallen mit einem unbefestigten Steilufer zum Fluss hin ab, im Westen gehen sie zu einem Wald über. Bienen und Hummeln finden hier im Frühjahr Nahrungsquellen.