Lafnitz-Altarm Loipersdorf (Steiermark)

Der Lafnitz-Altarm in der Katastralgemeinde Loipersdorf wurde 1990 vom | naturschutzbund | Steiermark erworben. Die Fläche misst 2.501m².
Dieser Altarm wurde durch eine Verklausung mit Totholz und Geschiebe von der mäandrierenden Lafnitz abgeschnitten. Bei Hochwasser wird er regelmäßig überflutet, wobei an den Uferanbrüchen Sandwände stehen bleiben, in die der Eisvogel (Alcedo atthis) seine Bruthöhle gräbt.
 
© Naturschutzbund Steiermark