Rauchmühlgründe (Steiermark)

Die Rauchmühlgründe in der Katastralgemeinde Unterrohr umfassen mehrere Grundstücke mit einer Gesamtfläche von 21.591m². Die Flächen wurden 1995 vom | naturschutzbund | Steiermark erworben.
Die teilweise verbuschten Brachflächen werden von Vögeln als Bruthabitat gerne angenommen. Die Mühlengebäude sind verfallen und es zeugen nur noch eine Ruderalfläche über Ziegelschutt, ein gedeckter Brunnen, ein Teich und Obstbäume von menschlicher Besiedlung. Die vielfältigen Flächen sind der einzige Zugang zum dahinter liegenden Europaschutzgebiet.
 
Die Wiesenanteile werden extensiv genutzt und die Gehölze gepflegt.