Rumpl- und Kappelwiese (Steiermark)

Die Rumpl- und Kappelwiese liegen entlang des Sulmtalbahndammes in der Katastralgemeinde Mayerhof. Die Teilflächen wurden im Zeitraum 1998 bis 2001 erworben und messen insgesamt 8.169m².
Aufgrund der verschiedenartigen Lebensräume haben diese Grundstücke eine hohe ökologische Wertigkeit. Es kommen gelbe Wasser-Schwertlilien (Iris pseudacorus) und Karthäuser-Nelke (Dianthus carthusianorum) vor. Die sonnigen Plätze dienen der Würfelnattern (Natrix tesselata) und dem Laubfrosch (Hyla arborea) als Rast- und Überwinterungshabitat. Auf den Wiesen fliegen Skorpionfliege (Panorpa communis), EU-geschützter Heller Wiesenknopf-Ameisenbläuling (Maculinea teleius) und Großer Feuerfalter (Lycaena dispar).
 
© | naturschutzbund | Steiermark
Die Wiesenflächen werden zweimal jährlich gemäht.