Schantl-Wiese (Steiermark)

Diese feuchte Talbodenwiese in der Katastralgemeinde Unterlungitz befindet sich seit 1997 im Besitz des | naturschutzbundes | Steiermark. Die Fläche misst 5.789m². Diese Fläche hat aufgrund ihres seltenen Vegetationstyps einen hohen ökologischen Wert. Es kommen unter anderem folgende gefährdete Pflanzenarten vor: Sibirische Schwertlilie (Iris sibirica), Wasser-Schwertlilie (Iris pseudacorus), Sumpf-Schafgarbe (Achillea ptarmica).
 
Die Wiese wird zweimal jährlich gemäht und das Mähgut abtransportiert, wobei bei der ersten Mahd die Irisbestände ausgespart werden.