Sulmtalbahndamm Gleinstätten (Steiermark)

Das Schutzgebiet liegt am Otternitzbach in der Katastralgemeinde Gleinstätten und besteht aus mehreren Teilflächen, die insgesamt 14.298m² messen. Angekauft wurden die Grundstücke 1998.
Im westlichen Abschnitt bildet der Bahndamm mit seinen Gehölzen wie Silber-Weide, Grau-Weide, Purpur-Weide, Bruch-Weide, Sal-Weide (Salix alba, S. cinerea, S. purpurea, S. fragilis, S. caprea) das linke Ufer des Otternitzbaches. Vom Friedhof beginnend ostwärts sind alte Schlehdorngruppen eingestreut, die im April weiße Blütenwolken ausbilden. Auf den Wiesen kommen gefährdete Pflanzenarten wie Wasser-Schwertlilie (Iris pseudacorus), Breitblättriger Rohrkolben (Typha latifolia), Hain-Veilchen (Viola riviniana) und Fuchs-Segge (Carex vulpina) vor.
 
© | naturschutzbund | Steiermark
 
Heckenabschnitte in dem Gebiet werden regelmäßig „auf den Stock gesetzt“.