Sulmtalbahndamm Heimschuh 2 (Steiermark)

Das Schutzgebiet liegt in der Katastralgemeinde Heimschuh und besteht aus zwei Teilflächen, die insgesamt 8.004m² messen. Die Grundstücke wurden 1998 vom | naturschutzbund | Steiermark erworben.
 
Der Heckenbereich besteht aus heimischen Gehölzen wie Weide, Hainbuche, Hasel, Feld-Ahorn, Pfaffenhütchen (Salix fragilis, Carpinus betulus, Corylus avellana, Acer campestre, Euonymus europaeus) und Traubenkirsche (Prunus serotina), welche besonders im Frühjahr eine wichtige Nektarquellen für Insekten darstellen. Entlang des Heckenbereichs wachsen auch Karthäuser-Nelke (Dianthus carthusianorum), Stengellose Primel (Primula acaulis), Großer Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis) und fliegen EU-geschützte Schmetterlinge, Spanische Flagge (Euplagia qudripunctaria) und Heller Wiesenknopf-Ameisenbläuling (Maculinea teleius).
 
© Naturschutzbund Steiermark
Pflegemaßnahme in dem Gebiet ist das „Auf-den-Stock-setzen“ der Hecke alle 20 Jahre.