Sulmtalbahndamm Kogelberg (Steiermark)

Das Biotop „Sulmtalbahndamm Kogelberg“ in der Marktgemeinde Kaindorf an der Sulm wurde 1998 vom | naturschutzbund | Steiermark angekauft. Die Fläche mit ihren Steil- und Feuchtwiesen sowie einer Heckenstruktur misst insgesamt 14.840m².
 
Die Wiese ist eine der letzten im intensiv genutzten Sulmtal, auf der noch Breitblättriges Knabenkraut (Dactylorhiza majalis), Hainveilchen (Viola riviniana), Weißes Veilchen (V. alba), Großer Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis), Lavendel-Weide (Salix elaeagnos) wachsen. In der artenreichen Hecke jagt der Neuntöter (Lanius collurio). Die Goldschrecke (Chrysochraon dispar) und Kamelshalsfliege (Raphidia notata) kommen auf der Wiese vor.
 
© | naturschutzbund | Steiermark
Pflegemaßnahme in dem Gebiet ist unter anderem das „Auf-den-Stock-setzen“ der Hecke alle 20 Jahre.