TÜPL-Kornberg (Steiermark)

Die Fläche des ehemaligen Truppenübungsplatzes in Kornberg misst rund 20.000m². Sie wurde 1992 vom | naturschutzbund | Steiermark angekauft.
Der TÜPL-Kornberg wird in Kooperation mit dem Biologischen Institut geführt. Das äußere Erscheinungsbild dieser Grundstücke zeigt, dass die Bedingungen in diesem Lebensraum sehr unterschiedlich sind. Im Bereich des Oberhanges kommen Stein- und Heckenbiotope mit spezialisierten Arten vor, die im Bereich des Hangfußes von Generalisten abgelöst werden. Am westlichen Rand wird die Wiese von einem Heckenstreifen begrenzt.
 
© Naturschutzbund Steiermark
 
Die Wieseflächen werden einmal jährlich Mitte Juni gemäht und das Mähgut abtransportiert, ansonsten wird das Gebiet seiner natürlichen Entwicklung überlassen.