Warme Lahn-Laafeld (Steiermark)

Seit 1997 ist der | naturschutzbund | Steiermark in Besitz von zwei Grundstücken im Gebiet der Warmen Lahn. Die Fläche mit dem natürlich verlandenden Altarm misst 11.302m².
Die Warme Lahn (im gemeinsamen Eigentum mit der Stadtgemeinde Bad Radkersburg - 9/24 Anteile) fror im Winter nie zu und wurde von Murhochwässern bis zum blanken Schotter ausgeputzt. Vom herrlichen „Hechtwasser“ blieb durch Verlanden eine kleine Wasserfläche erhalten. Hier gibt es eines von drei gemeinsamen, natürlichen Vorkommen des Schneeglöckchens (Galanthus nivalis) und der Frühlingsknotenblume (Leucojum vernum) in der Steiermark.
 
© Naturschutzbund Steiermark